Regionale Meisterschaften, 13.-14. Juni Winterthur

Am 13./14. Juni fanden die Regionale Meisterschaften in Winterthur statt. Mark Krebs hat die Limite für die Nachwuchs-SM über 200 Lagen geschafft und startet Mitte Juli in Renens in 3 Lagen. Carina Patt hat die Limite über 100 Brust, 200 Lagen und 100 Delphin geschafft und startet an der Junioren-SM in 5 Lagen. Carina gewann auf 100m Crawl in eine hervorragenden Zeit die Bronze Medaille.

 

Bilder

Resultate

Eulachmeeting, 23.-24. Mai Winterthur

Am 23. und 24. Mai fand das 44. Internationale Eulach-Meeting in Winthertur statt.

Es war ein erfolgreiches Wochenende für unsere SchwimmerInnen, an dem viele Limiten für dir Nachwuchs Meisterschaften 2015 unterboten wurden.

Carina Patt erreichte dies über 200m Freistil - bei den 100m Delphin und Brust ist sie sehr nah dran.
Mark Krebs unterbot die Zeit über 200m Brust - er hat auch das Rennen über 100m Brust gewonnen
Eva Geilenkirchen hat ihre 5 Rennen gewonnen und auch die Limiten für die Nachwuchs Meisterschaften unterboten.

Die übrigen SchwimmerInnen sind zum Teil ganz nah an die Limiten gekommen. Weiter so!

In drei Wochen finden die Regionalen Meisterschaften in Winterthur statt, somit ist das die nächste Gelegenheit die Limiten zu unterbieten.

Wie ihr wisst, wären diese Wettkämpfe nicht ohne die Unterstützung der Eltern und Mitglieder möglich. Unser Dank geht auch an Roberta Bernet und Rachel Cott, die als Richter tätig waren.

Viele Glückwünsche an alle!

Bilder

Trainingslager, April 2015 Verona

Kidsliga Teil 3 - 21. März 2014

Kidsliga, Baar

 

Am Samstag, den 21. März stand für die jüngsten Schwimmer des SV Wädenswil der dritte Teil der Kids-Liga in Baar auf dem Programm. Mit 14 Schwimmern und zwei Trainern  schnupperten die Jüngsten des Vereins Wettkampfluft und waren dementsprechend aufgeregt.

Sehr erfolgreich waren Roxana Killer (07) und Loris Wey (05). Roxana gewann auf 25m Brust die Goldmedaille und Loris auf 50m Brust die Silbermedaille. Eine gute Leistung zeigte auch Saya Erni (05), leider verpasste sie knapp das Podest und musste sich mit dem vierten Platz  begnügen. 

Resultate

Bilder

RZO - Jugendcup - 7. März 2015 Uster

Erfolgreicher RZO Jugend Cup

 

Nach reduziertem Training während den Sportferien stand der RZO Jugend Cup in Uster an.

 

Schwimmer der Elite A, B und ausgewählte Nachwuchsschwimmer vertraten unseren Verein würdig. Als Cheftrainer war ich sehr stolz auf unseren Auftritt. Unsere gesamte Mannschaft, vom Neuling bis zum wettkampferfahrenen Schwimmer, hat einen sehr engagierten Einsatz gezeigt.

 

Die Highlights des Tages waren unter anderem die Siege von Eva Geilenkirchen. Sie gewann jeden einzelnen Wettkampf. Zusätzliche schwamm sie in jedem Event die beste Zeit, die eine 12jährige Schweizerin im 2015 bis anhin geschwommen ist.

 

Super war auch die Leistung von Carina Patt, welche 1:04:39 in 100m Freistil schwamm. Sie landete damit auf dem zweiten Platz. Vielleicht noch eindrücklicher war die Zeit in 50m Freistil, welche Carina in der 4x50m Staffel schwamm.


Als letzte Schwimmerin der Staffel verhalf Carina ihrem Team, bestehend aus Eva Geilenkirchen, Eileen Schmidlin und Liane Wey zum Sieg der 4x50m Freistil Staffel in einer Zeit von 2:09.19. Carina schwamm sensationelle 28:86 und sicherte sich somit die zweite schnellste Staffel Zwischenzeit in der Schweiz, die eine 13jährige im 2015 geschwommen ist!


Daraus resultierend haben sich Eva Geilenkirchen und Carina Patt für den Schweizer Jugendfinal in Yverdon am 28./29. März 2015 qualifiziert.


Unsere männlichen Wettkämpfer haben eine ebenso gute Leistung gezeigt. Colin Schmidlin zeigte die grösste allgemeine Zeitverbesserung in 400 Freistil (5:21.13). Mark Krebs schwamm seine besten 100m Brust mit 1:16.17 und verpasste mit dem 4. Platz knapp eine Medaille. Colin konnte seine Zeit um ganze 30% steigern (vorher: 5.21.25). Knapp unter dieser Leistungssteigerung verbesserte Sascha Gloor seine Leistung um 27% in 400m Freistil.


Speziellen Dank auch an die Eltern, welche ihre Schwimmer wirkungsvoll angespornt haben.


Am Samstag 21. März 2015 findet Kidsliga 3 in Baar für Nachwuchs und einzeln ausgewählte Fischli statt.

Nächster Wettkampf für Elite A /B und Nachwuchs ist am Samstag, 9. Mai 2015 in Wettingen am Tägi Cup.

Bericht: Tony Aitchison - Cheftrainer

 

Bilder

Resultate

 

Altpapiersammlung - 7. Februar Wädenswil

Für die diesjährige Papiersammlung möchten wir allen Helfern ganz herzlich bedanken.

Allen voran unseren Cheftrainer Tony, der mit seinen Elite-A und B Schwimmern tatkräftig mitgeholfen hat – vielen Dank!

 

Mehr Bilder

36. Meilemer Meeting - 31. Januar Meilen


Kidsliga Teil 2 - 24. Januar Uster


Hallenjugendtag - 17./18. Januar Zürich 

Wädenwiler auf gutem Weg

Der Schwimmverein Wädenswil hat am Wochenende, den 17./18. Januar am internationalen Hallenjugendtag in Oerlikon erfolgreich teilgenommen. Der Wettkampf wurde in zwei Kategorien bestritten: Die 13- bis 16-Jährigen starteten am Samstag und die 12-Jährigen und Jüngeren am Sonntag. Der Wettkampf fand in einem 50-Meter-Becken statt und bietet für viele Schwimmer die Möglichkeit, sich für die Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaften im Sommer zu qualifizieren.

 

Bestzeiten verbessert

In der Kategorie 13 bis 16 Jahre erzielten Luana Cott (01), Liane Wey (02)und Collin Schmidlin (01)gute Resultate und näherten sich damit auf einige Distanzen an die Limiten für die Nachwuchs-Schweizer -Meisterschaften.

Carina Patt (02) erreichte auf 100 Meter Freistil und Mark Krebs (00) auf 100 Meter Brust die Limiten für die NSM.

Bogdan Doubinine (01), Leon Ewert (00), Andrè Flachsmann (01), Sascha Gloor (01), Edward Svoboda (99)und Jasmin Köchli (99) konnten auf fast allen Disziplinen ihre bisherigen Bestzeiten verbessern.

Am Sonntag bei den jüngeren Schwimmern stach besonders Eva Geilenkirchen (03) mit ihren guten Zeiten hervor. Sie gewann 4 Goldmedaillen auf 100m Freistil, 100m Rücken, 100m Brust und 50m Schmetterling. Eileen Schmidlin (03), Elia Gabriel (03), Benjamin Mcavoy (03) und Lucas van Zyl (04) zeigten einen hervorragenden Einsatz und konnten bei allen Distanzen gut mithalten. Bilder Resultate

Jahresabschluss

Bevor es in die wohlverdienten Weihnachtsferien geht, trafen sich die Elite A & B- Schwimmer zu einem Mittagessen im Hallenbadrestaurant. Das sportliche Menü hiess Pommes mit Chicken Nuggets, mmh – lecker!!!

Bank Thalwilcup - 9. November 2014 Thalwil

Am Wochenende startete unser Schwimmverein  mit 38 Schwimmern am  Bank Thalwil Cup in Gattikon. Mit 330 Schwimmern, 1374 Einzelstarts und 44 Staffeln ist es einer der grössten Wettkämpfe in der Region. Von 21. Vereine erzielte der SV Wädenswil mit insgesamt 34 Medaillen den hervorragenden zweiten Platz. Unsere Athleten konnten besonders stolz auf sich sein, sie schwammen  ausgesprochen viele neue Bestzeiten.

 

Medaillen holten, Sascha Gloor (01) Bronze auf 50m Rücken, Mark Krebs (00) Bronze  über 50m Freistil – 50m Brust – 100m Lagen und Silber auf 50m Rücken und 50m Schmetterling, Tim Krebs (98) Bronze auf 50m Rücken – 50m Schmetterling, Silber über 50m Freistil und Gold auf 50m Brust, Noah Retzler (05) Bronze auf 50m Rücken und Silber auf 50m Freistil, Collin Schmidlin (01) Silber auf 50m Freistil, Edward Svoboda (99) Bronze auf 50m Freistil – Silber über 50m Brust und 50m Schmetterling und die Cupwertung seines Jahrganges, Loris Wey (05) Gold über 50m Brust, Luana Cott (01) Bronze auf 50m Freistil und 100m Lagen, Kalena Gatesman (04) Gold auf 50m Brust, Liane Wey (02) Bronze über 50m Brust und 100m Lagen, Carina Patt (02) Gold auf 50m Freitsil – 50m Brust – 50m Schmetterling – 100m Lagen und Silber auf 100m Freistil, Eva Geilenkirchen (03) gewann alle ihre Einzelrennen mit einer Goldmedaille und die Cupwertung ihres Jahrganges. Resultate

Trainingslager 5. - 11. Oktober, Gstaad

Trainingslager in Gstaad. Mehr Bilder.

Kidsliga Teil 1 - 27. September Meilen

Am Samstag den 27. September 2014 reisten 5 Kinder vom Schwimmverein Wädenswil auf die andere Seeseite zum ersten Teil der Kidsliga nach Meilen. Für Kalena Gatesman und Lucas Van Zyl war es der erste Wettkampf.

 

Alle Teilnehmer erbrachten eine starke Leistung beim 100m Beinschlag:

Kalena Gatesman 2:45.27; Enja Berri 2:44.88; Lara Celebi 2:30.48; Lucas Van Zyl 2:25.55

Noah Retzler erreichte den 5. Platz, somit erzielten sie den Top Rang 10.

 

Bei den 100m Rücken zeigten alle  Schwimmer und Schwimmerinnen eine gute Leistung. Die beste Leistung erzielte Noah Retzler mit der Zeit von 1:40.03 und war damit auf den 5. Platz. Beim Stafettenlauf war es sehr spannend mit Top Leistungen von allen Schwimmern. Am Start waren Kalena Gatesman, Lara Celebi, Lukas Van Zyl und Noah Retzler. Sie erreichten den 8. Platz bei den 4 x 50m Freistil.

 

Der nächste grosse Auftritt für die Fischli, Nachwuchs, Elite B und Elite A ist in Thalwil. Der Thalwiler-Cup findet am 9.11.2014 statt. Wir erwarten viele Anmeldungen für diesen populären Wettkampf. Der nächste Kidsliga Wettkampf findet am Samstag, den 24.1.2015 in Uster statt.

Zimmerbergcup - 20. September Wädenswil

Einen gelungenen Saisonstart feierten die Schwimmer des Schwimmvereins Wädenswil am hauseigenen Wettkampf, den Zimmerbergcup. Dieser fand am Samstag, den 20. September im Hallenbad Untermosen statt. Über 11 Vereine folgten dieser Einladung. Es war ein überschaubarer gut organisierter Wettkampf, wo auch die Jüngsten des Vereins Wettkampfluft schnuppern durften. Auf der 25 Meter Bahn wurden ca. 700 Starts absolviert.

In diesem Jahr gingen sage und schreibe 41 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Wädenswil an den Start - schon lange nicht mehr war der SVW so zahlreich an einem Wettkampf vertreten. Mit insgesamt 11 Medaillen und vielen persönlichen Bestzeiten überzeugten die „Kleinen und die Grossen“.

Eva Geilenkirchen (03)gewann all ihre Rennen und damit auch die Gesamtwertung des Zimmerberg-Cups in der Kategorie 12 Jahre und jünger. Eileen Schmidlin (03) gewann auf 50 Meter Brust und 100 Meter Lagen zweimal die Bronzemedaille. Yannick Machate (98) schaffte es ebenfalls auf das Podest, er gewann auf 100 Meter Brust die Bronzemedaille. Noch einen dritten Platz gewann Elias Gabriel (03) auf 100 Meter Brust. Die jüngsten Schwimmer und Schwimmerinnen stehen den älteren in nichts nach, so gewann Noah Ruben Retzler (2005) gegen zwei Jahre ältere Mitstreiter zweimal eine Bronzemedaille. Auch Saya Erni (2005) gewann zwar keine Medaillen in ihrer Kategorie, war aber auf allen Distanzen die Erste in ihrem Jahrgang.

In der Damenstaffel mit Carina Patt, Luana Cott, Jasmin Köchli und Eva Geilenkirchen wurde das Podest nur knapp verfehlt und sie mussten sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.

Es war ein anstrengender und erlebnisreicher Tag, der mit dem traditionellen Sommerfest abgerundet wurde.

Nachwuchs Schweizermeisterschaft in Schaffhausen 17. - 20. Juli 2014

Ein kleines Team des Schwimmvereins Wädenswil nahm an der diesjährigen Nachwuchs- Schweizermeisterschaft vom 17. – 20. Juli 2014 in Schaffhausen teil. Mit dieser Meisterschaft geht die Schwimmsaison 2013/2014 zu Ende. Für den Grossteil der Leistungsschwimmer der Schweiz ist die SNM 2014 in Schaffhausen der absolute Saisonhöhepunkt, eine allerletzte Möglichkeit, sich mit den besten gleichaltrigen Schwimmern unseres Landes auf der 50m Bahn zu messen, bevor es anschliessend in die wohlverdienten Ferien geht.

 

Der 12-jährige Joep Hoogerwerf schaffte unter den 726 Schwimmern aus 65 Vereinen einen sensationellen Saisonabschluss. Er gewann zweimal Silber und somit den Vizemeistertitel über 100m Delphin und 100m Rücken. Ebenfalls gewann er über 100m Freistil und 200m Lagen den Bronzerang, Sein Wochenende kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. 
Weitere Titel bei den startenden Athleten des Schwimmvereins Wädenswil gab es zwar keine mehr zu bejubeln, dafür aber schöne neue Bestzeiten und Finalplatzierungen. So ging Eva Geilenkirchen (03) sechsmal an den Start und schaffte es, sich gegen ein Jahr ältere Mitstreiter durchzusetzen. Es gelang ihr dreimal das Finale zu schwimmen.  Auf 100m Freistil, 200m Lagen erzielte sie den sechsten- und auf 100m Rücken den siebten Platz. Yannick Machate (98) qualifizierte sich in diesem Jahr nicht nur auf seine Spezialität Brust sondern auch auf 100m Freistil. Zu seiner grossen Überraschung erreichte er sogar das Finale und schwamm sich in einer Zeit von 56.17 Min. auf den sechsten Platz. Mark Krebs (2000) qualifizierte sich dieses Jahr schon zum dritten Mal für die NSM auf 100m und 200m Brust. Auf beiden Distanzen verbesserte er nochmals seine persönlichen Bestzeiten. In der Rangliste auf 200m Brust belegte er den guten 12. Platz. Für Carina Patt (2002)waren es die ersten Schweizer Meisterschaften in ihrer Schwimmlaufbahn. Sie qualifizierte sich auf 100m Freistil und erreichte in einer hervorragenden Zeit den 13. Platz inmitten der Schweizer Elite.

 

Joep Hoogerwerf schwamm mit diesem Wettkampf zum letzten Mal für den Schwimmverein Wädenswil. Nach den Ferien wechselt er zu den Limmat Sharks , dem Nachwuchsförderstützpunkt der Schweiz – dies ist ein logischer Schritt in seiner bis anhin erfolgreichen Schwimmlaufbahn.
Aber erst einmal haben die Schwimmer/innen des Schwimmvereins Wädenswil eine wohlverdiente  Sommerpause verdient.

Resultate


Schwimmwettkampf in Bühl - Deutschland

 

Am letzten Samstag, den 5. Juli, erlebte der Schwimmverein Wädenswil das internationale Bühler Schwimm-Meeting im Schwarzwaldbad. Das Meeting ist in Süddeutschland die grösste eintägige Schwimmveranstaltung. Die Athleten kamen aus ganz Europa zum Kräftemessen auf der 50-Meter-Bahn. Mit dabei waren unter anderem Frankreich, England, Belgien, Russland, Ungarn und drei Vereine aus der Schweiz. Dieses Jahr waren wir mit 13 Teilnehmern vertreten.

 

Eva Geilenkirchen gewann mit vier Goldmedaillen die Gesamtwertung ihres Jahrgangs und wurde mit einem grossen Pokal belohnt. Mark Krebs schwamm sich auf 100 Meter Brust ist einer hervorragenden Zeit auf den ersten Platz. Für weitere Medaillen sorgten Tim Krebs und Liane Wey. Tim gewann auf 100 Meter Rücken die Silber- und Liane auf 100 Meter Brust die Bronzemedaille.

Zum ersten Mal kam an diesem Wettkampf unser knallgelbes Zelt im Einsatz - wofür wir uns auch an dieser Stelle, nochmals herzlich bei allen Donatoren bedanken möchten. Ein weiteres Dankeschön an die Coaches Erik Hoogerwerf und Tony Aitchison. Sie haben die Kinder vor Ort sehr gut betreut und vor allem sicher wieder nach Hause gebracht.

 


Kidsliga Final im Hallenbad Untermosen

Am Sonntag, 15.Juni nahmen 14 Kinder vom Schwimmverein Wädenswil am Kidsliga-Final im Hallenbad Untermosen teil. Neben dem Schwimmverein Wädenswil waren weitere acht Clubs bei diesem Auftakt vertreten.  Beim letzten Teil der Kidsliga konnten sich unsere jüngsten Schwimmenden erneut unter Beweis stellen. Oft taten sie dies denn auch mit Bravur. Besonders bei der Königsdisziplin 100m Freistil führten Trainingsdisziplin und Wille zu teils sensationellen Resultaten. So gewann Eva Geilenkirchen (2003) auf 100m Freistil eine Goldmedaille und wiederholte diesen Platz auch auf 100m Lagen. Ebenfalls über 100m Freistil zeigte Eileen Schmidlin (2003) eine ausgesprochen gute Leistung, sie verbesserte ihre Zeit von 1:28.77 auf 1:21.63 und verpasste nur knapp einen Podestplatz. Eine Silbermedaille konnte sich Noah Retzler (2005) in der Kategorie 50m Freistil erkämpfen. Eine gute Leistung zeigte auch Saya Erni(2005), welche über 50m Rücken die Bronzemedaille gewann.
Wir gratulieren allen Athleten und Athletinnen zu ihrem Erfolg, sowie den zahlreichen, neuen, persönlichen Bestzeiten aller Schwimmer. Resultate


Regionale Meisterschaften in Winterthur

Die Wetterprognosen über Pfingsten bewahrheiteten sich und es wurde wirklich sehr heiss. Wir waren froh, dass wir an unserem ersten Aussenwettkampf ein Zelt dabei hatten, diesmal als idealer Schattenspender.
Höchst zufrieden kehrten die Schwimmer des Schwimmvereins Wädenswil von den Regionalen Meisterschaften in Winterthur zurück. Bei durchaus starker Konkurrenz, vor allem der grossen Clubs wie Limmat Sharks und Uster Wallisellen, gelangen uns einige Top-Platzierungen, 13 Podestplätze und jede Menge Bestzeiten. Mit einer vergleichsweise kleinen Mannschaft erreichte der Schwimmverein Wädenswil den vierten Rang im Medaillenspiegel.

Joep Hoogerwerf (2002) präsentierte sich in überragender Form und gewann auf 100m Freistil, 400m Freistil, 100m Rücken, 100m Delphin und 200m Lagen jeweils die Goldmedaille und wurde auf diesen Distanzen Regionaler - Meister. Auf 400m Lagen in der Kategorie 14 Jahre und jünger gewann er die Bronzemedaille.
Auch Eva Geilenkirchen (2003) sorgte für einige Höhepunkte - sie wurde auf 100m Freistil Regionale – Meisterin. Über 800m Freistil, 100m Brust, 100m Delphin und 200m Lagen gewann sie  die Silbermedaille.
Yannick Machate (1998) auf 100m Brust und Mark Krebs (2000) auf 200m Brust gewannen beide in einer guten Zeit eine Silbermedaille. Für ein weiteres Highlight sorgte Carina Patt (2002) über 100m Freistil. Sie verbesserte markant ihre Zeit und qualifizierte sich dadurch für die Nachwuchs- Schweizermeisterschaften in Schaffhausen. 


Joep Hoogerwerf - Bellinzona / Roberta Bernet - Gibraltar

Joep Hoogerwerf war vom 28. Mai bis 1. Juni mit dem Regionalkader am Castello Meeting in Bellinzona.  Resultate

Roberta Bernet schwamm durch die Strasse von Gibraltar. In 3 Stunden 34 Minuten stellte sie die fünftschnellste Zeit auf, die jemals eine Frau für die Meeresenge zwischen Europa und Afrika benötigte. Bericht


Tägi Cup - Wettingen

Am 10. Mai 2014 nahmen sechs Schwimmer und Schwimmerinnen am Tägi Cup in Wettingen teil. Alle versuchten ihr Bestes zu geben, bis auf einige Disqualifikationen wurden viele Bestzeiten geschwommen. Jasmin Köchli durfte als Einzige aufs Treppchen, sie gewann auf 100 Meter Rücken die Silber – und auf 100 Meter Brust die Bronzemedaille.


Regionaler Jugendcup in Uster

Der Schwimmverein Wädenswil steht mit fünf Gold-, und vier Bronzemedaillen im Medaillenspiegel auf dem 4. Platz, gleich hinter den grossen Clubs wie Uster Wallisellen, Limmat Sharks Zürich und Schwimmclub Meilen. Herzlichen Glückwunsch!
Es war traumhaftes Frühlingswetter, diesen Tag hätten sicher gerne viele Helfer und auch Schwimmer im freien verbracht. Doch an der Qualifikation für den Jugendcup Final im April in Burgdorf (BE) standen knapp 12 Stunden Hallenbad auf dem Programm. Es war ein langer Tag und Durchhaltewillen war gefragt. Zum Glück konnten die Pausen zwischen den einzelnen Rennen genutzt werden, um frische Luft und Sonnenstrahlen zu tanken.

In der Kategorie 2002 und jünger gewann Joep Hoogerwerf in all seinen Rennen die Goldmedaille und sicherte sich somit das Ticket für das schweizerische Finale in Burgdorf. Eva Geilenkirchen (2003) gewann gegen ein Jahr ältere viermal die Bronzemedaille. 

Neben den Qualifikationen gab es auch an diesem Wettkampf wieder viele erfreuliche Bestzeiten. 
Edward Svoboda, Mark Krebs, Sascha Gloor, Aleksi Romsi, Collin Schmidlin und Leon Ewert erzielten gute Resultate und meisterten ihre Aufgaben mit Bravour. Auch die Mädchen -Holly Barnes, Luana Cott, Jasmin Köchli, Eileen Schmidlin und Liane Wey standen den Jungen in nichts nach. Alle waren ausgesprochen motiviert und schwammen persönliche Bestzeiten. Hervorzuheben ist die Zeit von Liane Wey auf 100 Meter Brust. Mit dieser Zeit ist sie auf dem besten Weg, sich für die Nachwuchs Schweizermeisterschaften in Schaffhausen im Sommer zu qualifizieren.